Garanta Wachau Classic

jetzt Wachau - Eisenstrasse

Warnung
  • Nur registrierte Mitglieder können Beiträge verfassen, bitte anmelden.

GÄSTEBUCH

Eugen Meier

Liebes OK
Unvergässliche Momente habt Ihr mir als
Beifahrer an Eurer TOP OGANISIERTEN
Veranstaltung erleben lassen.
Obwohl wir bzw das Fahrzeug
Anlaufschwierigkeiten hatten, lief es
anschliessend problemlos weiter.
Die gemütlichen Stunden und die tolle
Landschaft werd ich vermissen und wer
weiss........vieleicht bis bald.

Grüessli
Eugen (einer aus dem Team Schweiz)


Freitag, 18. September 2015
willy matzke

Superservice, die Zusendung der Wertungsdetails.
Und daher wissen wir jetzt auch genau, was
schief gelaufen ist. Mit einer Timing-Bestzeit
beim Eckl hast ja gut angefangen und den Sa Nm
haben wir gemeinsam mit Pius hinter Jiro und
Zehetner als Dritte beendet. Wir haben da eine
unlogische Tabelle mit 2 % genommen und
gepasst hast. Jetzt wissen wir, dass der Halda im
Alfa schummelt, weil das Platikradl verschlissen
ist. Nur 1 % Korrektur reichte da eben nicht. Im
Labyrinth von Spitz waren nur die Wawroneks
besser. Revanche ! Jetzt weht in Elba auf
gesperrten Strecken in der EM ein an anderer
Wind, Regularity Sport heißt das. Der Spider
musste mit Fixdach und Bügel zugeschweisst
werden. Wird heiss bei angesagten 30 Grad. 19
Porsche 911 SC, 6 Lancia Integrale, 3 Lancia 037,
Quattros, Talbot Lotus, Alfa GTAM etc. und als
Drüberstrarer 13 Ferrari. Lies nach unter Graffiti
Rallye Elba. willy von der Durststrecke


Samstag, 12. September 2015
Walter u Brigitte Hellmich

Liebe Margareta, Lieber Harald und Team!
Die Wachau Classic war wieder hervorragend
geplant und organisiert, die Stimmung hat gepasst
und die Gegend ist einfach prachtvoll.
Euer Roadbook ist von allen, die wir kennen das
beste: übersichtlich, präzise und leicht zu verstehen.
Wir kommen wieder, keine Frage!
Liebe Grüße Brigitte und Walter


Donnerstag, 10. September 2015
Thomas Koblmüller

Es war eine großartige Veranstaltung - perfekt
organisiert, wie immer wenn Harald Neger und sein
Team losgelen.

Für Rookies wie uns waren die 20 Schnittprüfung
recht herausfordernd. Meine Frau und Beifahrerin
hat die Stoppuhr heftig oft gedrückt (alle 100
Meter). Trotzdem blieb noch genug Zeit zum
Weintrinken (natürlich nur am Abend).

Wir haben es genossen und wenn wir es zeitlich
schaffen dann sind wir auch nächstes Jahr wieder
gerne dabei!

Herzliche Grüße

Andrea und Thomas Koblmüller


Donnerstag, 10. September 2015
Daniel Rickli

Lieber Harald & Team

Nochmals recht herzlichen Dank für eure
fantastische Organisation der Garanta Wachau
Classic 2015. Für mich und meine Kollegen, dabei
zum ersten mal war eine super Erfahrung und
Ansporn für den nächsten Anlass in der Wachau.
Harald nochmals Danke schön und alles Gute bis
zum nächsten mal.
Daniel Rickli
DIVINO


Dienstag, 08. September 2015
Oswald Steif

Liebe Margareta Lieber Harald !

Euch und dem gesamten Organisationsteam der
Wachau Classic Gratulation zu der wirklich
gelungenen Veranstaltung. Wir Schweizer haben
uns sehr wohl und gut aufgenommen gefühlt.
Die Gastfreundschaft und das Bemühen um uns
war Spitze. Auch konnten wir viel von der schönen
Landschaft in der die Veranstaltung gelaufen ist,
bewundern. Wir waren zum ersten mal hier und
kommen gerne wieder.
Oswald Steif u.
das Team "Zuger Kirsch"


Dienstag, 08. September 2015
Eugen Botay

Liebe Margareta,
Servus Harald,

das war wieder eine sehr schöne Veranstaltung
und hat viel Spass gemacht. Danke dafür. Ich hab
die Wachau genossen:
http://eugen.herrenfahrer.com/story/2777/Im-
Morgan-Plus8-durch-die-Wachau

Schöne Grüße
;-) eugen


Dienstag, 08. September 2015
Otmar Schlager

Liebes Garanta Wachau Classic Organisationsteam,
liebe“ Wachau Urgesteine“ Margareta und Harald!

Es war ein unvergessliches Wochenende im
positiven Sinn. Tolle Schnitt Sp’s mit gefinkelten
Abzweigungen, eine furchteinflößende Timing
SP „Spitz“ mit 8 Messungen in 40 sek, danke für
den Mut zu neuen Anforderungen. Nachdem die
Aufgabe erledigt war, stellten wir fest: es war doch
gar nicht so schlimm. Allerdings ist volle
Konzentration notwendig, da sich auch im
Handumdrehen das Punktekonto massiv erhöhen
kann ;)
Eine rundherum gelungene Veranstaltung die Lust
auf Wiederholung in 2016 macht.
Beste Grüße Pius und Otmar


Montag, 07. September 2015
Nico Koel

Liebe Margareta, Lieber Harald,

Cor und ich haben uns sehr gefreut mit unsere
Porsche 911 van der Wachau-classic
teilgenommen zu haben.
Vor einige Jahre waren Cor und ich bei der
Schülung von Team Neger und hat Harald uns die
Grundprinzipen von Schauch- und Schnittfahren
unterrichtet.
Da es in Holland kaum Schnittfahren gibt und
fast nür Kartenlesenrallys, war es für uns eine
grosse Herausforderung an diese Rally teil zu
nehmen.
Wir sind wirklich erstaunt wie gut manche
Teilneher es gemacht haben, aber wir sind stolz,
dass wir viele Prüfungen auch ganz gut gemacht
haben. Einige leider auch ganz schlecht…
Denke dass es eine Sache von Erfahrung ist um
alle Prüfungen gut zu machen, damit die
Ergebnisse auch “regelmässiger” werden.

Es hat uns gefreut zu sehen wie gut alles
organisiert war.
Roadbuch war sehr genau und war schön
gemacht. GPS hat sehr gut funktioniert.
Route war perfect. Niederösterreich ist wirklich
schön.
Und heute noch dazu die einzelne
Schnittsonderprüfungen via Mail zu bekommen
war toll!

Gratuliere Team Neger!!!

Nico Koel und Cor Verbrugge
Nr. 19


Montag, 07. September 2015
Volker Corsmann

Liebe Margareta, lieber Harald,

die GARANTA WACHAU CLASSIC hat wieder einmal
unsere Erwartungen zu 100% erfüllt. Wenn dann
noch am Montag eine detaillierte Auswertung aller
Schnittprüfungen - ungefragt - per Mail eintrifft,
dann merkt man wie sehr Ihr Euch mit der
Veranstaltung identifiziert. Wir wissen das zu
schätzen!
Herzlichen Dank für Eure überall spürbaren
Bemühungen und ein anspruchsvolles Rallye-
Wochenende
Volker & Harry


Montag, 07. September 2015
Wolfgang Brechner

Liebe Margareta,
lieber Harald,
liebes Team Neger und alle die beteiligt waren
und mitgeholfen haben,

es war ein Erlebnis! Tolle Orga, tolle
Strecken und ein wirklich gutes Roadbook, bei
dem man spüren konnte, dass es mit viel
Arbeit verbunden kilometriert wurde. Wir sind
in den letzen Jahren einige "große"
Oldtimerrallyes in Deutschland gefahren und
ich muss sagen, es war einfach schön und
richtig gut bei Euch.

Land und Leut haben ihr Übriges dazu
beigetragen. Wirklich schwer zu toppen.

Allerding ist das mit dem Schnitt nicht
wirklich unsere Sache. Auch magelte es doch
etwas an Motivation muss ich gestehen (auch
bedingt durch schlechten Gesundheitszustand
der Copilotin).

Nächstes Jahr werden wir wohl die Weekend
bestreiten. Die Timingprüfungen haben uns
sehr gefallen, insbesondere Spitz. Mehr
Timings dieser Art wären noch schöner gewesen.

Viele liebe Grüße aus Franken ind die Wachau

Elisabeth und Wolfgang


Montag, 07. September 2015
Harald Neger

Roadbook, Kilometrierung, Zeitnahme:
Nachdem wir immer wieder Lob für das Roadbook,
Kilometrierung und Auswertung bekommen haben,
so muss einmal festhalten werden, dass ich das
hauptsächlich der ausgezeichneten
Zusammenarbeit mit dem sportlichen Fahrtleiter,
Peter Schöller zu verdanken habe.
Ein großes Danke an Peter !


Montag, 07. September 2015
Florian und Dieter Böhmdorfer

Liebe Margarete, lieber Harald!

Es war wieder eine wunderschöne Wachau Classic,
auch wenn das Wetter, insbesondere in der
Schlussphase nicht mitgespielt hat. Es ist
erfrischend, wieder einmal eine Rallye zu erleben,
wo auch an die "Kunst des Navigierens" unter
Stress - natürlich gemeint in geheimen
Schnittprüfungen - Anforderungen gestellt werden.
Ich glaube, dass gerade das Navigieren eine
Herausforderung an die Teamarbeit im Cockpit ist
und dies einen wesentlichen Bestandteil aller
Oldtimer Rallys darstellt.

Vielen Dank dafür, dass bei der Wachau Classic nur
analoge Messgeräte zugelassen wurden. Das
schafft gleiche Wettbewerbsbedingungen zwischen
den Teilnehmern. Vielen Dank auch an das Team
Neger, das wieder einmal freundliche und
hervorragende Arbeit geleistet hat.

Herzliche Grüße
Florian und Dieter Böhmdorfer


Montag, 07. September 2015
Wolfgang Schmitzberger

Liebes Wachau Classic Team!

Vielen herzlichen Dank für die tolle Organisation! Mit
geschätzten 130 SP-Kilometern und neuen
Schlauchkombinationen war für jede Menge
sportlicher Herausforderungen gesorgt. Besonders
gefallen hat uns aber wieder die nette Atmosphäre
unter Freunden und Gleichgesinnten.
Liebe Grüße, Wolfgang & Max


Montag, 07. September 2015
Walther Wawronek

Liebe Margarete, lieber Harald und all die anderen
guten Geister der Wachau Classic 2015! Wir sind es
ja gewöhnt, dass "Neger-Rallyes" perfekt
organisiert sind, aber die heurige WC hat noch
einmal alles bisherige getoppt. Perfekte
Kilometrierung, tolle Streckenführung,
unzweifelhafte Ergebnisse und sogar
das "Schlauchfahren" (vor allem der Spitzer 8er) hat
Riesenspaß gemacht. Aber die letzte
Schnittprüfung hat alles in den Schatten gestellt,
das war "1000 Minuten Klassik Feeling". Vielen
Dank für alles und wir freuen uns schon sehr auf die
nächste WC.
Birgit und Walther


Montag, 07. September 2015
 
Powered by Phoca Guestbook

Verein zur Ausrichtung von Oldtimer-Veranstaltungen | Lehen-Hauptstraße 4, A-3652 Leiben | V-Register: ZVR-Zahl 420 545 638 

Sparkasse NÖ Mitte West MELK | Wachau-Classic VzAvO | IBAN: AT67 2025 6000 0095 2713 | BIC: SPSPAT21XXX

Margareta Trümmel

+43 676 615 99 26
margareta.t@gmx.at

Peter Schöller

+43 677 614 750 00
schoeller@map-edv.at

Harald Neger

+43 676 423 2026
harald.neger@gmx.at

Gerhard Schuberth

+43 676 4514 000
presse@wachauclassic.at